Jahreshauptversammlung 2019: SC Pfettrach mit bewährtem Team in die 5. Amtsperiode

Geplanter Ausbau des Sportheim-Obergeschosses für den sportlichen Bereich

Iris Wiesneth als neue Schriftführerin gewählt – Helmut Schropp zum Ehrenmitglied

Pfettrachtaler Lauf in 2018 mit Rekordteilnahme

Am Freitag, den 22. März fand im Sportheim des SC Pfettrach die Jahreshauptversammlung des Sportvereins mit Neuwahlen statt. Erster Vorsitzender Bartholomäus Paintner begrüßte neben den anwesenden Mitgliedern besonders den 1. Bürgermeister der Markgemeinde Altdorf Helmut Maier, die Marktgemeinderäte Willi Gürtner, Hans Seidl, Werner Meilinger und Willi Stanglmayr sowie auch den Ehrenvorsitzenden Sepp Schlemmer, das Ehrenmitglied Georg Hohenester und Ehrengast Helmut Schropp.

Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder nahm 1. Vorsitzender Bartl Paintner die Ehrung vor. Das langjährige Mitglied Helmut Schropp wurde aufgrund seiner Verdienste und seiner Jahrzehnte langen Treue zum Ehrenmitglied des SCP ernannt. Des Weiteren wurde Ralf Aigner für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Anschließend berichtete Bartl Paintner über einige Aktivitäten des zurückliegenden Vereinsjahres. Neben den traditionellen Veranstaltungen wie Sommerfest, Weihnachtsfeier, Christbaumversteigerung und dem traditionellen Fischessen am Aschermittwoch bildete im zurückliegenden Berichtsjahr der Pfettrachtaler Lauf im Oktober den Höhepunkt des Jahres. Die 17. Auflage konnte einen Teilnehmerrekord verbuchen. Der Dank dafür galt dem Organisationsteam und den vielen weiteren Helfern für die professionelle Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Ein weiterer Dank des Vorsitzenden ging auch an die Marktgemeinde Altdorf, die den Verein bei einigen Baumaßnahmen wie der Sanierung des Beachvolleyballplatzes oder kleinerer Maßnahmen an der Stockbahn, unterstützten. Leider musste Bartl Paintner aber auch von der Abmeldung der 1. Fußball-Mannschaft aus dem laufenden Spielbetrieb der A-Klasse Laaber berichten. Aufgrund mangelnder Spielerzahlen war es nicht mehr möglich den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten.

Für das Jahr 2019 konnte Bartl Paintner bereits einige Veranstaltungen ankündigen: So wird der SC Pfettrach im Sommer bei der Fußballiade als Ausrichterverein den Sportplatz für Fußballturniere bereitstellen. Am 21./22. Juni gibt es hier 2 Turniertage auf der Sportanlage des SC Pfettrach. Auch das Sommerfest am 7. Juli hat schon wieder seinen festen Termin im Veranstaltungskalender 2019. Am 12. Oktober 2019 startet dann der 18. Pfettrachtaler Lauf.
Der 1. Vorsitzende schloss seinen Bericht mit einem Dank an seine Vorstandskollegen, Willi Stanglmayr, Wolfgang Will und Thomas Haselbeck, des Weiteren an die Ausschussmitglieder, die Marktgemeinde Altdorf und sämtliche ehrenamtlichen Helfer, die den Sportverein wieder das ganze Jahr so tatkräftig unterstützt haben.

Kassier Wolfgang Will trug den Kassenbericht vor und berichtete, dass sich der Verein als gesund und schuldenfrei bezeichnen kann. Die Berichte der Abteilungsleiter gaben Einblicke in die sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten der Abteilungen Fußball, Volleyball, Lauf, Eishockey, Stockschützen, Damengymnastik, Kinderturnen und Jazzdance. In allen Abteilungen konnte von sportlichen Erfolgen sowie auch dem geselligen Beisammensein berichtet werden. Nach dem Grußwort des 1. Bürgermeisters Maier bescheinigte Kassenprüfer Rainer Max eine ordnungsgemäße Buchführung und nannte keinen Grund zur Beanstandung. Nach der Entlastung der Vorstandschaft wurde ein Wahlausschuss gebildet und es folgten die Neuwahlen, die den 1. Vorstand Bartl Paintner, den 2. Vorstand Willi Stanglmayr, den 1. Kassier Wolfgang Will und den 2. Kassier Tom Witt im Amt bestätigten. Zur neuen Schriftführerin wurde Iris Wiesneth gewählt.

Anschließend wurde von allen anwesenden Mitgliedern einstimmig eine Beitragserhöhung beschlossen. Abgeschlossen wurde die Jahreshauptversammlung von einer Diskussion über die geplante Baumaßnahme der Aufstockung des Sportheims. Um den Verein auch in Zukunft gesund zu erhalten, sei es notwendig sich neue Möglichkeiten zu erschaffen, die dem Verein Platz für neue Abteilungen oder Aktivitäten gestatte. Es wurde angeregt, einen konkreten Finanz- und Tilgungsplan zu erstellen und die geplanten Maßnahmen in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung vorzustellen und zu erörtern. Am Ende der Veranstaltung wurde noch auf einen weiteren Vereinstermin im Jahre 2020 hingewiesen, hier wird im Bürgersaal Altdorf die Kabarettveranstaltung „Petzenhauser und Wählt“ am 18.1.2020 stattfinden. Karten dazu sind Mitte des Jahres bei den bekannten SCP-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Vorstand Bartl Paintner schloss die Mitgliederversammlung mit einem Dank an alle und leitete damit in den gemütlichen Teil des Abends über.

Bericht in der Landshuter Zeitung vom 29.03.2019

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.