Schafkopfturnier des SC Pfettrach mit großer Teilnahme

Herbert Asanger mit Punktbestzahl auf Platz 1

Am 24. März hatte der Sportclub für die Kartler aus Nah und Fern seinen großen Auftritt. Das 3.Schafkopfrennen wurde zum großen Magneten im Vereinsheim des Sportclubs. Eine sehr große Teilnehmerzahl fand den Weg nach Pfettrach. Unter der Leitung der beiden
Organisatoren Mandel Werner und Stanglmayr Wilhelm lief das Turnier gut organisiert durch. Durch die Moderation an diesem Abend führte Vorstandsmitglied Wolfgang Will.
Die Karlerfreunde lieferten sich äußerst spannende und interessante Runden. Gespielt wurde mit der gewohnt langen Karte. An diesem Abend konnten dann auch 4 Tout-Spiele ausgespielt werden. Es ging allesamt spannend zu bei diesem Turnier und das bis zum letzten Kartenspiel.
Neben den beiden Hauptpreisen in Form von Geldpreisen waren ab Platz 3 sehr schöne Sachpreise zu gewinnen. Ein Präsentkorb auf Platz 4 wurde durch den Empfänger dankend angenommen. Gewinner des Turniers wurde Herbert Asanger mit 116 Punkten vor Christian Pable mit 108 Punkten.
Auf den nachfolgenden Plätzen folgten mit Platz 3 und einer Punktzahl von 102 Punkten Frau Marion Pedolzky und Platz 4 mit Dechantsreiter Hans, mit einer Punktzahl von 77 Punkten. Das Tabellenende mit Minus 164 Punkten zierte Frau Ulla Neuhof, vom Veranstalter gab es für diese
Leistung einen wertvollen Trostpreis mit einem „Notfallpaket“ überreicht. Am Turnierverlauf, an der Organisation und Durchführung, hatten alle Kartler und Kartlerinnen sehr großen Spaß, vor allem für den harmonischen und schnellen Ablauf an dem Abend wurde viel Lob verteilt.
Die Organisatoren bedankten sich nach der Siegerehrung bei allen Kartfreunden an diesem Abend und erinnern dann noch an den Termin 2019, der standardmäßig wieder am Samstag nach dem Termin zur Jahreshauptversammlung im März stattfinden wird.


Bild – Siegerehrung – Von links nach rechts: Christian Pable (2.Platz) – Herbert Asanger (1.Platz)
– Marion Pedolzky (3.Platz) – neben Werner Mendel (Organisatoren-Team).

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.