2.Preisschafkopfturnier – Gemeinderat Hans Seidl an diesem Abend nicht zu schlagen!

Am vergangenen Samstag wurde beim Sportclub Pfettrach die Wiederauflage des Schafkopfturniers veranstaltet. Die beiden Organisatoren Werner Mandel und Wolfgang Will konnten bei guter Teilnahme Kartler aus Nah und Fern ins neu renovierte Sportheim begrüßen. Die Karlerfreunde lieferten sich sehr spannende und interessante Runden. Gespielt wurde mit der traditionellen langen Karte, 3 Runden a 20 Spiele nach den üblichen Regeln „a la FußballerSportheim“
Die gewohnt souveräne Moderation übernahm an diesem Abend Gemeinderat Hans Seidl, der die
Kartregeln und den Ablauf für alle Teilnehmer gut im Griff hatte, die Auswertung übernahm der 2.Vorsitzende Willi Stanglmayr. Es konnten bei diesem Turnier neben dem Hauptgeldpreis in Höhe von100 Euro noch zahlreiche Sachpreise übergeben werden.
Gewinner des Turniers war Hans Seidl mit 120 Punkten vor Anton Neumüller mit 109 Punkten. Auf den Plätzen folgten auf Rang 3 Jürgen Rösner (107 Punkte) vor Ulla Neuhof mit 99 Punkten. Die Tabelle von ganz hinten führte Horst Janker an (-94 Punkte), der als Trost für durchwegs schlechte Karten in den drei Runden einen schönen Sachpreis entgegennehmen konnte.
Das Turnier gewann allen Kartlerinnen und Kartlern sehr viel Spaß ab, es wurde dabei viel Lob an die gute Organisation, den schnellen und harmonischen Ablauf und der angenehmen Atmosphäre bescheinigt.
Ein erneute Wiederauflage im Jahre 2018 war anschließend auch das Thema bei den Veranstaltern vom SC Pfettrach; es folgten noch gesellige Stunden dabei wurde noch lange beim „nachkarten“ zusammengesessen.

Bild angenehme Karleratmosphäre

Siegerehrung - SCP 2017